Seit 25.05.2018 ist die neue DSGVO ( Erklärung zum Datenschutz) in Kraft.


Datenschutzerklärung für Website des Naturfreundehaus Friedrichshafen

Der Betreiber dieser Website nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.


§ 1 Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist [Name, ladungsfähige Anschrift, E-Mail-Adresse] (siehe unser Impressum).


§ 2 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

(1) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (per E-Mail, Kontaktformular, Telefon oder Post) werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, ggf. Ihre Anschrift, ggf. Ihre Firma und ggf. Ihre Telefonnummer) von uns verarbeitet, um Ihre Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. In diesem genannten Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

(2) Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab und handelt es sich somit um die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

(3) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechnungen und Kreditkartenbelege löschen wir nach 10 Jahren. Meldescheine sowie sämtlichen Schriftverkehr nach 1 Jahr.


§ 3 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Buchung eines Zimmers

(1) Bei Buchung eines Zimmers über unserer Website werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns verarbeitet (Name, Anschrift, Rechnungsadresse, Reservierungsnummer), um mit Ihnen einen entsprechenden Vertrag abzuschließen. Um die Buchung durchführen zu können, benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer; bei diesen personenbezogenen Daten handelt es sich um Pflichtangaben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

(2) Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir nach 10 Jahren.


§ 4 Weitergabe Ihrer Daten

Ihre Daten ausschließlich zur weiteren organisatorischen Verwendung verarbeitet werden. Wir versichern hiermit, dass eine Weitergabe an Dritte zu Werbe- und Marketingzwecken ausgeschlossen ist.


§ 5 Ihre Rechte

Recht auf Auskunft , welche persönlichen Daten bei uns gespeichert sind

Recht auf Berichtigung oder Löschung. Eine Löschung von Daten, die wir im Rahmen von Buchungen in unserem Haus erhoben haben, ist jedoch erst nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Nachweispflicht erlaubt. Bitte bedenken Sie, dass eine Löschung von Kontaktdaten zu einer Einschränkung der Kontaktmöglichkeiten führt.


Quellen: eRecht24 Disclaimer